Trauerseeschwalben gehören zu den Sumpfseeschwalben. Sie brüten auf Tümpeln und Teichen, die reichlich mit Seerosen und Teichmummeln bewachsen sind. Ihre Nester bauen sie auf den Blättern dieser Pflanzen, aber auch auf Binseninseln. Da diese Brutbiotope immer seltener werden, geht die Zahl der Trauerseeschwalben mehr und mehr zurück. Deshalb werden in den traditionellen Brutbiotopen Flößchen ausgebracht, die von den Vögeln als Brutplattform gut angenommen werden und den Bestand zumindest zum Teil stabilisieren.

Klicken Sie auf die Bilder für kurze Ausschnitte aus dem Film
'Kinderstube Hausboot' !
Sie müssen mit einer längeren Ladezeit rechnen !
 

Kinderstube Hausboot I

 

Kinderstube Hausboot II

Besucht man Norwegen, so ist Runde für Ornithologen natürlich ein unbedingtes Muss. Nur fünf Kilometer breit, beherbergt Runde in den Sommermonaten Hunderttausende von Seevögeln. Wahrzeichen der Vogelinsel sind ohne Zweifel die Papageitaucher. Mehr als hunderttausend Paare brüten jedes Jahr auf Runde. 'Lunde', wie die Papageitaucher auf norwegisch heißen, sind echte Meeresvögel und zählen somit nur während der Brutzeit zu Rundes Einwohnern.

Auch hier gilt natürlich: Beachten Sie die ausgewiesenen Naturschutzgebiete !!

Klicken Sie auf die Bilder für kurze Ausschnitte aus dem Film
'Die mit dem Wind tanzen' !
Sie müssen mit einer längeren Ladezeit rechnen !
 

 

Die mit dem Wind tanzen I

Die mit dem Wind tanzen II

Jedes Jahr findet am Hornborga-See in Südschweden ein besonderes Naturschauspiel statt. Im Frühjahr versammeln sich hier tausende Kraniche. Von hier aus verteilen sie sich auf ihre Brutgebiete in ganz Skandinavien. Während der Nacht schlafen die Kraniche im seichten Wasser des Sees. So sind sie vor sich anschleichenden Raubtieren sicher und können ohne Störungen schlafen. Tagsüber verteilen sie sich auf den Wiesen am Besucherzentrum Trandansen
( Kranichtanz ). Von dort aus lassen sie sich den ganzen Tag gut beobachten, bis sie sich am Abend wieder ins sichere Wasser zurückziehen.
 

Klicken Sie auf das Bild, für einen kurzen Ausschnitt aus dem Film "Trandansen" !
Sie müssen mit einer längeren Ladezeit rechnen !

Trandansen